Stummfilme waren nie stumm

Der Mann am Klavier, der Geiger, der Geräuschemacher am Schlagzeug, das Salonorchester und die Sinfonieorchester: sie hatten damals genauso wie heute die Aufgabe – am besten live – dem stummen Geschehen auf der Leinwand einen hörbaren Ausdruck zu geben.

Günter A. Buchwald ist einer der weltweit wenigen Spezialisten, der sich seit den 1970er Jahren diesem kreativen Spannungsfeld als improvisierender Musiker, als Dirigent und als Komponist widmet.

Er arbeitet:

– als Solist mit Klavier, Orgel, Violine und gelegentlich anderen Instrumenten;
– im Duo, Trio, Quartett, Quintett mit Frank Bockius, Neil Brand,
dem Prima Vista Social Club, den European Silent Screen Virtuosi;
– mit seinem Ensemble Silent Movie Music Company;
– als Dirigent großer Sinfonieorchester, Kammerensembles (u.a. mit Giora Feidman, Markus Stockhausen oder Bigbands)
– als Komponist.