Stummfilmmusik, Filmmusik, Live-Begleitung, Silent Film

CITY LIGHTS, März 2011 – G. Buchwald dirigierte das Philharmonische Orchester Freiburg „Never heard Chaplin´s music played better than today in Freiburg. Guenter and Chaplin are „one“. (David Robinson)

Guenter on YOUTUBE über Chaplin´s THE CIRCUS: A conversation with Guenter about the music of Chaplin`s THE CIRCUS

Günter A. Buchwald wurde am 2.2.2012 mit dem Reinhold-Schneider-Preis (Förderpreis), dem Kulturpreis der Stadt Freiburg, ausgezeichnet. Er wird in der Kategorie Musik alle sechs Jahre vergeben.

Günter A. Buchwald has been awarded the 2012 Cultural Prize for the City of Freiburg (Reinhold-Schneider Sponsorship award, which is given to musicians every six year „recognizing his national and international artistic contribution to the renaissance of Silent Film as musician, composer and conductor“

Badische Zeitung:“… Buchwalds Musik ist ein großer Wurf…“

Faust-Murnau-Buchwald

FAUST auf der Berlinale (Zeughaus 11.2.2014): UNDERGROUND schreibt in www.moviepilot.de/movies/faust

Mein Berlinale-Tagebuch: BEWERTUNG 9.0 Herausragend

Am Dienstag den 11.02. kam ich ca. 18:30 Uhr ins Zeughauskino und hatte das Pech keine Karte mehr zu bekommen. So blieb noch die Hoffnung – zusammen mit 5-6 Leuten vor mir und einigen hinter mir – dass einige der Fachbesucher wegblieben. Die Vorstellung hatte bereits begonnen, aber ich blieb tapfer und so ging der letzte freie Platz an mich.

Danach wurde ich gleich mitgerissen, was ganz besonders an Günter Buchwald lag, der diesen Klassiker von Friedrich Wilhelm Murnau mit Klavier und Geige live begleitete.

Vor allem technisch hatte „Faust – Eine deutsche Volkssage“ seinen Platz in der diesjährigen Retrospektive mehr als verdient, die Arbeit mit Licht und Schatten gepaart mit der musikalischen Livebegleitung kommen im atmosphärisch wunderbaren Zeughauskino voll zur Entfaltung.